DATV-Ausgabe fuer DB0CD auf 70-cm genehmigt

Mit Schreiben vom 10.11.1998 hat die RegTP die DATV-Ausgabe auf 70-cm
(433,00-435,00-MHz) fuer den Umsetzer DB0CD in Gelsenkirchen genehmigt.
Der Umbau erfolgte so schnell, dass am 28.11.1998 die ersten Aussendungen
und Reichweitenversuche mit den Labormustern durchgefuehrt werden konnten.

Getruebt wird diese Mitteilung von der Tatsache, dass zur Zeit noch keine
nachbaufaehigen Bausaetze fuer Sender und Empfaenger zur Verfuegung stehen.
Daran wird zur Zeit intensiv gearbeitet.
Leider reicht es nicht, MPEG-1-faehige Rechner einzusetzen. Modulation und
Demodulation sind recht komplex und aufwendig. Desweiteren wird trotz der
raschen Entwicklung im PC-Sektor noch viel Zeit vergehen, ehe man die
Signale nicht mehr von der CD ueber den Sender zum Empfaenger auf die
Platte schreiben, sondern live senden und empfangen kann. Es ist also noch
zu frueh, einen Zeitpunkt benennen zu wollen, an dem das Restseitenband-ATV
gaenzlich durch DATV ersetzt werden kann.
Aus technischen Gruenden wird es moeglicherweise in Zukunft auch zwei
Normen geben:
- eine fuer 70-cm fuer MPEG-1 und 2 MHz-Bandbreite und
- eine andere fuer die hoeheren Baendern fuer MPEG-2 und ca. 6 MHz
Bandbreite.