09.09.1998 Erster DATV-Versuch ueber 100 km erfolgreich

Am 9. September 1998 gelang es Prof. Uwe Kraus, DJ8DW, und seinem
Team, nach jahrelanger Entwicklung und Vorbereitung erstmals bewegte
Digital-ATV-Bilder mit Ton ueber eine Entfernung von ca. 100 km bei
nur 2MHz Bandbreite auf 434 MHz zu uebertragen.

Der Sender stand in der Bergischen Universitaet Wuppertal und strahlte
eine 44 Sekunden lange Autorennen-Szene von Video-CD in MPEG-1 als
GMSK-Signal Richtung Niederlande. Dort am Heimat-QTH von DJ8DW
wurde das Signal trotz normaler Ausbreitungsbedingungen und Regen
auf der Strecke sauber empfangen und auf Festplatte abgespeichert
(ca. 10 Mbyte). Die Software-Dekodierung von MPEG-1-Bild und -Ton ist
unter Windows 95 moeglich.

Diese Aufzeichnung wurde waehrend der UKW-Tagung in Weinheim
auf dem Stand der Arbeitsgemeinschaft Amateurfunkfernsehen (AGAF)
vorgefuehrt neben ersten selbstgebauten Digital-Modulator-Komponenten.

Die Testreihe wird fortgesetzt, um nachbausichere Geraete zu entwickeln.
Eine Artikelserie von DJ8DW ueber Digital-ATV hat im TV-AMATEUR,

der Vereinszeitschrift der AGAF, begonnen.

Klaus, DL4KCK

DATV-Blockdiagramm